home

news

gallery

 

Verwandte Themen / related themes:

"Prozesse" "Schachparabeln"

"Metamorphosen"

 

 

"Alles fließt" - Die Fortführung einer "Endlosreihe", die sich seit über zwanzig Jahren durch meine Arbeit zieht als "Konzept im Konzept" und immer wieder innerhalb verschiedener Arbeitsserien auftaucht. Es gibt keine mit den Mitteln der Mathematik oder Physik schlüssig beweisbare Weltformel. Andererseits würde unsere Welt nicht existieren, wenn es sie nicht geben würde. Vielleicht liegt in der Dynamik von Form und Farbe neben der Musik die einzige Möglichkeit, sich dieser "Weltformel" zumindest zu nähern. / An "endless" series, appearing in nearly every project, I created in the last 30 years: the sence and dynamics of processes and systems - therefore I have called this series "A theory of (nearly) all".... (more translation may be follow - for the first, please use a free internet translation service)

Weitere verwandte Themen / more related series:

"Leben" besteht nicht aus Materie, sondern aus dynamischen Systemen und Prozessen, die allem seine Lebendigkeit verleihen. Die Ur-Matrix dieser Tatsache ist ein Wunder, das sich in jeder Faser und in jedem Augenblick unserer bewussten Existenz manifestiert.

Serie "Engel"

 

Serie "Move to live"

 

Serie "Unternehmenskultur"

Serie "Musik"

 

Ab 2003 habe ich während unserer "Seejahre" (unter anderem) dieses Thema inhaltlich und formal weiter entwickelt und nun bekommt diese Reihe endlich ihren eigenen Namen als eigenständiges Themenkonzept meiner Arbeit. Hier eine kleine Entwicklungsgeschichte der "Weltformeln":

 

Am Anfang war Musik. Eine Serie von vielen hundert Bildern, in denen ich mich mit musikalischen Themen beschäftigte. Immer wieder auch damit, den "Prozess in der Zeit", den der Verlauf eines Musikstücks darstellt, in einen "Prozess im Raum", meiner Malfläche, zu überführen und damit das Prinzip eines solchen Prozesses sichtbar zu machen. (s. dazu auch "Prozesse in Zeit und Raum")
Schon vor Beginn des heute bekannten "World-Wide-Web" gab es "Internet-Foren", in denen sich Menschen aus aller Welt "trafen". So lernte ich Kim, einen Mathematiker aus Südkorea kennen. Kim forschte über das Wesen von Prozessen. Unser Thema: Prinzipien und Wesen der Aesthetik und dass es diese nicht nur in der Malerei, sondern auch in der Mathematik gebe. Ich malte versuchsweise einen einfachen 3-Satz (rechts) und schickte ihn an Kim, der ihn sich begeistert über seinen Arbeitstisch hängte.

Später erweiterte ich dieses Thema mit symbolischen, spielerischen Formen und Versatzstücken - der Beginn der Serie "Metafractale": "Metaphysik" + "Fractale" = die Vielschichtigkeit des Lebens und Erlebens. Eine erste Version der "Weltformeln" war entstanden.Letztlich geht es mir in diesem Konzept jedoch darum zu verdeutlichen, dass "Dinglichkeiten" nur als Metapher für das stehen können, was sie zu Leben und Sinn erweckt:

Dynamische Systeme und Prozesse

Das Weltall, eine Gesellschaft, eine Beziehung sind dynamische, lebendige Systeme in denen dynamische lebendige Prozesse stattfinden. Diesen Grundmustern spüre ich in meinen "Weltformeln" nach und versuche, etwas nicht materiell, formal und visuell existentem einen sichtbaren Ausdruck zu verleihen: der "Idee" der Lebendigkeit und ihrer Aktionsmuster und -verläufe. Die komplexe Vielschichtigkeit meiner Mischtechnik, in der ich viele verschiedene Einzeltechniken kombiniere, eignet sich besonders zur Darstellung. Ob man in diesen Bildern die Grundmuster einer mathematischen, chemischen oder physikalischen Entwicklung, die Struktur eines wirtschaftlichen Prozesses, Interaktionsmuster menschlicher Beziehungen oder den Verlauf einer individuellen Lebensexistenz sehen will, soll dabei ganz bewusst offen bleiben. Ich denke, jedes dieser Systeme und Prozesse hat im Grunde ähnliche Aktions- und Reaktionsmuster - eine komplexe, fractale, "chaotische" "Weltformel" der ich in diesen Arbeiten nachspüre.

"Integrated Systems" (Projekt EDS)

 

 

Kompositionsskizze zu Weltformel 0001

Da ich bei der Fortsetzung dieser Serie die individuelle Interpretation des Betrachters nicht durch spezielle Titel beeinflussen möchte, sind einige der Arbeiten nur mit einer neutralen Nummer versehen. Die Motive können als handsignierter Kunstdruck bestellt werden.

 

 

0001

 

 

 

0003

 

 

weitere Bilder dieser Serie:

Astra

Timeline

"The Plan"

Emoticon

 

Die Serie wird permanent fortgesetzt. Alle Motive der Serie können als "SinglePrints" in höchster Qualität und Formaten bis ca. 120cm bestellt werden. Bei Interesse informiert Sie die zentrale Bestellseite dieses Webs über Preise und Konditionen individuell nach Ihren Wünschen erstellter Drucke. Bei Interesse an einer Originalarbeit nehmen Sie bitte (selbstverständlich völlig unverbindlich) direkten Kontakt mit mir auf.

Copyright für alle Texte und Bilder: Thomas Weisenberger 2007